Üsofilm - Filme von Üsofilm

Borderliner
4. Nordeuropäische E-Mobil Rallye
Eröffnungsvideo Falladapreis
5. Nordeuropäische E-Mobil Rallye
Deine Insel

Presse-Archiv

24.02.2011 – Holsteinischer Courier – Autor: Udo Carstens – Zum Film: Friedhelm Erbt

Kieler FH-Studenten gewinnen „Medienpreis“

Neumünster – Der „Medienpreis Schleswig-Holstein“ gewinnt an Bedeutung. 61 Beiträge waren der Jury vorgelegt worden, nahezu doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Bandbreite reichte von klassischen Kurzfilmen über Videoclips und Trickfilme bis hin zu PC-Spielen. Bei der Preisvergabe am Dienstagabend in Neumünster wurden acht Beiträge prämiert.

Der „Medienpreis“ wird von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, der Dr. Hans Hoch Stiftung und dem Offenen Kanal gemeinsam ausgerichtet. Die Veranstalter begreifen ihren Wettbewerb als „Ideenbörse“, als Anreiz für den Nachwuchs, ihre Fähigkeiten im Umgang mit modernen elektronischen Medien unter Beweis zu stellen.

Der „Schüler-Medienpreis“ ist dabei mit 1000 Euro, der „Dr. Hans Hoch Preis für Medienkunst“ mit 2000 Euro für den Sieger dotiert. Bei den Schülern gewannen Marc Schulz und Lasse Bruhn aus Neumünster mit ihrem einfühlsamen Zeitzeugenporträt eines Weltkrieg-II-Veteranen. Bei der „Medienkunst“ triumphierte ein Quartett von der Kieler FH: Runa Marleen Schröder, Arnim Jepsen, Julian van Dieken und Colin Wernicke überzeugten die Jury-Mitglieder mit ihrem trickreichen Imagefilm „Puya“.